14.04.2018 / komba gewerkschaft saarland

Einkommensrunde 2018

Warnstreik und Großkundgebung im Saarland

Landesvorsitzender der komba gewerkschaft saarland (Foto: © Dirk Guldner)
Landesvorsitzender der komba gewerkschaft saarland (Foto: © Dirk Guldner)

Am 12. April 2018 folgten rund 5.000 Beschäftigte des öffentlichen Dienstes im Saarland dem Aufruf des deutschen beamtenbund und tarifunionen, der komba gewerkschaft saarland sowie weiteren Gewerkschaften.

Bei der Großkundgebung in Saarbrücken stellte sowohl der Landesvorsitzende der komba gewerkschaft saarland, Thomas Schmidt, als auch der Landesvorsitzende des saarländischen Beamtenbundes, Ewald Linn, den Beschäftigten des öffentlichen Dienstes die Forderungen von 6 Prozent, jedoch mindestens 200 Euro mehr noch einmal klar und deutlich dar. 

Beide nahmen zudem die Gelegenheit wahr, noch kurz vor der dritten und entscheidenden Verhandlungsrunde die Arbeitgebern von Bund und Kommunen aufzufordern, dass sie endlich ihre Blockadehaltung beenden und auf die berechtigten Forderungen der Kolleginnen und Kollegen eingehen sollen.

Die dritte Runde beginnt am Sonntag, 15. April 2018, in Potsdam und ist vorerst bis zum 16. April vorgesehen.

Alle Fotos: © Dirk Guldner, Saarbrücken

Landesvorsitzender komba gewerkschaft saarland Thomas Schmidt (unten rechts)
Landesvorsitzender komba gewerkschaft saarland Thomas Schmidt und Brunhilde Puhar, stellvertretende Landesvorsitzende
Brunhilde Puhar, stellvertretende Landesvorsitzende der komba gewerkschaft saarland (zweite von links), Ewald Linn, Landesvorsitzender dbb saarland (vierter von links)
Kontakt

komba saarland
Hohenzollernstr. 41
66117 Saarbrücken
Tel.: 0681 6 13 50
Fax: 0681 6 39 10
lg.saarland(at)komba.de

Elf gute Gründe für eine Mitgliedschaft

Elf gute Gründe für eine Mitgliedschaft in der komba gewerkschaft